Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Fockbek

Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

 
Startseite    Impressum

Aktuell/Gottesdienste

Ansprechpartner

Kirchenbüro

Pastoren

Kirchengemeinderat

Diakon

Kirchen

Orgeln

Paulus-Kita

Chöre

Matthäusquartett

Orgel plus

Förderverein

Konfirmationen
Gold. Konfirmation

Diam. Konfirmation

Historie

Konfirmanden Anmeldung

Elternvertretung
in der
Evangelischen Kindertagesstätte Fockbek

Gesetzliche Vorgaben
(Schlesw.-Holst. Kita-Gesetz)

"Die Eltern wählen aus ihrer Mitte in den ersten zwei Monaten nach Beginn des Kindergartenjahres eine Elternvertretung mit mindestens einem Sprecher (§ 17). Für die Kindergarteneinrichtung ist ein Beirat einzurichten, der zu gleichen Teilen aus Mitgliedern der Elternvertretung, Vertretern der pädagogischen Kräfte, des Trägers und der politischen Gemeinde besteht (§ 18)."

In unserer Kindertagesstätte wählt die Elternversammlung jeder einzelnen Gruppe mindestens eine(n) Elternsprecher(in) sowie dessen Vertreter(in) - bei neun Gruppen also 27 Elternvertreter. Diese wählen aus ihrer Mitte drei Beiratsmitglieder sowie deren Stellvertreter, eine(n) Vorsitzende(n), Schriftführer(in) und Kassenwart(in), sowie deren Stellvertreter.

Aufgaben...

Elternvertreter sind

  • neutrale, unparteiische und objektive Ansprechpartner für Eltern, Erzieher und Kindergartenleitung
  • ein Bindeglied zwischen diesen drei Gruppen: sie fassen Informationen zusammen und leiten sie weiter.
Elternvertreter sollen
  • das Kindergartenteam bei der Organisation von Festen und besonderen Veranstaltungen unterstützen.
  • den zweiten Elternabend in Zusammenarbeit mit den Gruppen erziehern organisieren.
  • an den Elternvertretersitzungen teilnehmen.

  • sofern sie gewählt wurden, an den Beiratssitzungen teilnehmen.

...und Möglichkeiten

Elternvertreter können

  • (wie auch alle anderen Eltern) den Gruppenerziehern ihre Unterstützung anbieten und ihre speziellen Fähigkeiten einbringen.
  • den Eltern die Möglichkeit zu Kontakten und zum gegenseitigen Austausch anbieten, indem sie zum Beispiel Elternstammtische oder Bastelabende veranstalten.
  • gruppenübergreifende Kontakte herstellen, zum Beispiel durch gemeinsame Aktionen oder Gespräche mit den Eltern und Erziehern der anderen Gruppen.

    "Erkläre mir - und ich werde vergessen.
    Zeige mir - und ich werde mich erinnern.
    Beteilige mich - und ich werde verstehen."
Konfuzius

Liebe Eltern,
dieses Wort von Konfuzius ist das Motto für unsere pädagogische Arbeit, gilt aber genauso für Ihre Beteiligung an der KiTa-Arbeit. Deshalb freuen wir uns über Ihre aktive Mitarbeit zum Wohl der Kinder und der KiTa und sagen von ganzem Herzen Dank.


  • Geschäftsordnung (PDF-Datei)
  • Aufnahme (PDF-Datei)
  • Konzeption (PDF-Datei)
  • Gebührensatzung (PDF-Datei)
  • Elternvertretung
  •